top of page

Sa., 05. Aug.

|

Schaezlerpalais, Festsaal

Arkadische Landschaften

Musik von Alessandro Scarlatti und Arcangelo Corelli ars poetica: Sabine Lutzenberger, Mezzosopran | Penelope Spencer-Kaempf und Nora Eder, Barockvioline | Anna Zimre, Barockcello | Jacopo Sabina, Laute | Wolfram Oettl, Cembalo

Tickets stehen nicht zum Verkauf
Jetzt andere Veranstaltungen ansehen

Zeit & Ort

05. Aug. 2023, 19:00

Schaezlerpalais, Festsaal, Maximilianstraße 46, 86150 Augsburg, Deutschland

Über die Veranstaltung

Alessandro Scarlatti (1660 – 1725) hinterließ ein umfangreiches Werk an vokaler Kammermusik. Die wichtigsten Orte seines Schaffens waren Rom und Neapel. Dort, im intimen Ambiente der Liebhaber und Kenner von Musik und Poesie gleichermaßen war die Kammerkantate ein wichtiger Bestandteil der höfischen und aristokratischen Konzerttradition. Scarlatti, ein Meister der musikalischen Wortausdeutung konnte hier seine Kunst bestens entfalten. Er ließ seinen expressiven musikalischen Fähigkeiten freien Lauf und wurde für seine gewagte Harmonik von Zeitgenossen gelegentlich als zu exzentrisch eingestuft.

Die Kantaten handeln meist vom Liebesglück und Leid. Protagonisten neben den Liebenden sind die Götter und Allegorien der Antike wie Gott Amor oder bella madre dei fiori/Mutter der Blumen oder auch der Frühling genannt. Ihre Szenerie ist die arkadische Landschaft des Mittelmeerraums mit anmutigen Hügeln, blumigen Wiesen, silbernen Bächen, Turteltauben und den murmelnden Quellen. Auf diese Bühne treten ebenfalls virtuose Violinsonaten des Zeitgenossen Arcangelo Corelli (1653 – 1713), der ebenfalls in Rom wirkend einer der großen Erneuerer der Instrumentalmusik des Barock war.

zum Veranstalter: FAMA Augsburg 

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page